Hapkido: Prominenter Gastlehrer in Melk

Als Kampfkunstschule in Melk wollen wir auch offen sein für andere Stile und ihnen respektvoll begegnen. Für einen hochsommerlichen Gastlehrgang ist es uns gelungen, Robert Lajko (8. Dan) zu gewinnen. Auf humorvolle und menschliche Art führte er die Melker in seinen Kampfsport Hapkido nach Großmeister Kim Sou Bong ein.

Gemeinsam untersuchten wir Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen unseren Kampfkünsten. Robert Lajko und sein motiviertes Team waren von der Stimmung und den Leistungen beeindruckt.

Konklusio: Lehrgänge wie diese sorgen dafür, Vorurteile, die im Kampfsport und in der Kampfkunst häufig sind, abzubauen und steigern den Respekt und die Toleranz anderen Stilen gegenüber – nicht zuletzt wenn es sich dabei um so kompetente Lehrer wie Robert Lajko handelt.

Schreibe einen Kommentar

*

code